Akzeptieren sie die verwendung von cookies, um ein besseres erlebnis auf unserer website zu gewährleisten ?

Erfahren Sie mehr
Führung

Robert Brandy

Im Angesicht seiner selbst - 50 Jahre Karriere

Mit der Ausstellung Robert Brandy im Angesicht seiner selbst blickt das Nationalmuseum für Geschichte und Kunst auf ein halbes Jahrhundert künstlerischen Schaffens des ebenso beliebten wie anerkannten luxemburgischen Künstlers zurück.

DatumZeitSprachen
  • FR
  • DE
  • EN
  • LU
  • FR
  • LU
  • EN
  • FR
  • DE
  • adultes 7€
  • étudiants Frei

In der Kunstwelt konnte sich Brandy zu Beginn seiner Karriere schon bald einen Namen machen, wobei ein für die luxemburgischen Verhältnisse der 1970er Jahre außergewöhnlicher Entschluss eine Rolle spielte: die Entscheidung, seine Leidenschaft zu seinem Beruf zu machen und in seinem Land von seiner Kunst zu leben. Durch seinen Status als freischaffender und unabhängiger Künstler schaffte Brandy seinen eigenen Mythos, und ebnete zugleich unbewusst den Weg für andere Künstler.

Die Ausstellung im MNHA widmet sich zwei Aspekten: einerseits wird der Umfang von Brandys Karriere dargestellt (1971-2021). Eine repräsentative Auswahl von zum Teil noch nicht öffentlich gezeigten Werken vermittelt seine künstlerische Entwicklung. Der Besucher kann Brandys Werdegang sowie die Entfaltung seiner Formensprache von ihren Anfängen bis heute nachvollziehen. Andererseits veranschaulicht die Ausstellung auch die Stellung Brandys in der luxemburgischen Kunstgeschichte als einer der Pioniere der Professionalisierung in einer Zeit, die von entscheidender Bedeutung für die Entwicklung des Kunstsektors war.