Akzeptieren sie die verwendung von cookies, um ein besseres erlebnis auf unserer website zu gewährleisten ?

Erfahren Sie mehr
20.03.2020 - 06.12.2020

Brushed by Light

Carla van de Puttelaar

Neue Wechselausstellung

Seit über 20 Jahren hat die international anerkannte Fotografin Carla van de Puttelaar ein beeindruckendes fotografisches Oeuvre erschaffen, in dessen Zentrum weibliche Akte, Porträts und die Blumen stehen. Sie hat einen unverwechselbaren persönlichen Stil entwickelt und arbeitet ausschließlich unter Tageslicht. Die Künstlerin konzentriert sich besonders auf die Haut, auf Details wie Muttermale, Gänsehaut oder Abdrücke von Kleidungsstücken. Alte Meister wie Cranach und Rembrandt bilden eine wichtige Inspirationsquelle für die Künstlerin, wovon mehrere Fotoserien zeugen. Im Jahr 2017 beginnt sie eine Porträtserie Artfully Dressed: Women in the Art World.

In der kommenden Retrospektive, die ihr das Musée National d’Histoire et d’Art unter dem Titel Brushed by Light widmet, wird ein Ensemble von 78 Arbeiten alle Aspekte ihrer Karriere nachzeichnen, von den 90er Jahren bis heute. Neben der Präsentation ihrer fotografischen Arbeiten werden in der Ausstellung auch fünf Videos der Künstlerin gezeigt. Eigens für diese Retrospektive hat Carla van de Puttelaar auch Werke geschaffen, die von der im Museum ausgestellten Sammlung Alter Meister inspiriert sind, etwa der Pietà des flämischen Künstlers Théodore van Loon

3D-Rundgang

20165 Rembrandt Series0 W0 A9663

© Carla van de Puttelaar

Pietaphoto by Carla van de Puttelaar

© Carla van de Puttelaar

Rembrandt Series1

© Carla van de Puttelaar

Rembrandt Series0 W0 A9799

© Carla van de Puttelaar