Akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, um eine bessere Erfahrung auf unserer Website zu gewährleisten ?

Erfahren sie mehr

Paul Lesch Entwürdigungen, Flüche und Züchtigungen - Ägyptische Mumien im Film

    Category:
  • Vortrag
  •  :
    • 17.09.2015 - 18:00 > 19:30 - Französisch

Sprache: französisch

Seit dem berühmten Film The Mummy, gedreht 1932 von Karl Freund, sind ägyptische Mumien wesentlicher Bestandteil der Ikonographie des Horrorfilms. Die Verfluchung (der Grabschänder, aber auch der Mumie selbst) ist ein häufiges Thema in dutzenden Filmen über Mumien des alten Ägyptens.

Die Filme nutzen die Faszination der Zuschauer für die Entdeckung des Tutanchamun-Grabes durch Howard Carter 1922 und für die angebliche Verwünschung, die mehrere Mitglieder der Expedition getroffen haben soll.

Im Rahmen des Vortrages stellen wir verschiedene Klassiker dieses Teilgenres des Horrorfilms vor. Neben Karl Freuds kinematographischen Meilenstein geht es auch um Terence Fishers gleichnamige englische Produktion von 1959 und die aktuelleren Blockbuster von Stephen Sommers The Mummy (1999) und The Mummy Returns (2001). Zudem wird auch Russel Mulcahys Talos the Mummy von 1997, gedreht in Luxemburg (!), Gegenstand des Vortrages sein.

Vortrag in französischer Sprache. Es werden zahlreiche Filmausschnitte gezeigt.