Schöne Künste

Die Kunstsammlung des MNHA hat ihren Fokus hauptsächlich auf die europäische Malerei, Skulptur und Fotografie gerichtet. Über die konservatorische Arbeit hinaus, beschäftigt sich die Abteilung der Schönen Künste vor allem mit der Erweiterung der Sammlung, der Forschung und der Präsentation ihrer Errungenschaften. Immer wieder werden Sonderausstellungen organisiert.

Eine bemerkenswerte Anzahl von Schenkungen, Vermächtnissen und Neuerwerbungen bereichert die Sammlung regelmäßig und setzt so die Tradition des Sammelns fort, die bis ins 19. Jahrhundert zurück reicht. Die Dauerausstellung zeigt auf den verschiedenen Etagen wichtige Werke aus fruchtbaren und einzigartigen Momenten der Kunstgeschichte und lädt den Besucher auf eine spannende Reise vom Mittelalter bis in die heutige Zeit ein. Ein Ausstellungsraum, der der Fotografie Edward Steichens gewidmet ist, und ein gesondert präsentiertes Panorama der Luxemburgischen Kunst runden den Besuch ab.

Ausstellungsräume

Werke der Sammlung

Rundgänge

Alte Meister

Dauer : 1 Stunde
Infos

Kunst in Luxembourg

Dauer : 1 Stunde

Die für diese Etage ausgewählten Kunstwerke geben die Entwicklung der Kunst in Luxemburg vom Anfang des 19. bis zum 21. Jahrhundert wieder. Die Hängung in chronologischer...

Infos
Infos

Der in Bivange, Luxemburg, geborene Edward Steichen (1879-1973) gehört zu den berühmtesten amerikanischen Fotografen des 20. Jahrhunderts. Bekannt durch seine Arbeit als Direktor der...

Infos