Archäologie von der Steinzeit bis zum Mittelalter

Die archäologische Sammlung des MNHA, die immer wieder durch Schenkungen, Vermächtnisse und Leihgaben erweitert wird, besteht zum größten Teil aus lokalen und regionalen Stücken, die aus den vom Museum selbst oder seit 2011 durch das Nationale Zentrum für archäologische Forschung, ausgeführten Grabungen stammen. 

Dieses einzigartige und besondere Kulturgut, das von der Steinzeit, über die Bronze-,  Eisen- und gallo-römische Epoche bis zum Mittelalter von menschlicher Tätigkeit auf luxemburgischem Boden zeugt, erstreckt sich in einem chronologischen wie thematischem Verlauf über fünf Stockwerke. Eine fabelhafte Odyssee durch die Zeitalter, eine spannende Reise für das große Publikum.

Ausstellungsräume

Werke der Sammlung

Rundgang